Befüllungsfilter für Frischwasser Anlagen im Wohnmobil

Über dieses Thema habe ich mir schon lange Gedanken gemacht. Zum einen, da wir immer wieder Sedimente in den Frischwasser Tanks hatten, zum anderen, da wir gerne auch die Möglichkeit haben wollten, Wasser von der Oberfläche aus Flüssen und Seen zu entnehmen.

Jeder verantwortungsvolle Besitzer weiß, wie aufwändig eine Tankreinigung ist, insbesondere dann, wenn es vernünftig und gründlich sein soll.

Für unseren Urlaub im August sollte somit ein Befüllungsfilter dabei sein und getestet werden, der möglichst flexibel einzusetzen ist.

Wichtig war mir, ein mobiles und autarkes System zu haben, dass nicht fest eingebaut ist. Zum einen ist es meistens schwierig bis unmöglich, das Fahrzeug zur Befüllung der Tanks aus Flüssen und/oder Seen bis auf 2 Meter an die Wasserkante zu fahren. Schwieriger wird es dann noch, die Einbauseite der Filter zu berücksichtigen.

Aus diesen Gründen fiel die Wahl auf das water-jack fresh little von Famous-Water. Das System ist platzsparend, funktional und einwandfrei in einer Alubox von Zarges untergebracht. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was man braucht:

  • Pumpe mit 2,7 bar (optional)
  • 12 oder 24V Anschluss am Zigarettenanzünder (muss bei Bestellung angegeben werden)
  • 2 parallel geschaltene Filter mit Keramik-/Aktivkohle Kombination (andere Konfigurationen möglich)
  • Ausreichend Schläuche und Kupplungen, je nach Verwendungszweck
  • Unkomplizierter Wechsel zwischen vorhandenem Druckanschluss (Wasserhahn) oder Oberflächen Entnahme (Flüsse, Seen, Brunnen)
  • Grober Vorfilter für Oberflächen Entnahme
  • Reinigungspad und Nassschleifpapier zur Filterreinigung
  • Ausführliche, laminierte Bedienungsanleitung

Wir haben alle Möglichkeiten getestet, da wir oft in einsamen Gegenden ohne Wasserversorgung unterwegs waren, aber auch Campingplätze mit Wasseranschluss besucht haben.

Fazit: Ich kann das System nur weiter empfehlen. Die Handhabung ist denkbar einfach, die Filter können problemlos ausgebaut und getrocknet werden, die Kupplungen hierfür sind wie alles aus hochwertigen Komponenten mit Wasserstop und das System ist leicht, klein, robust und mobil. Die Pumpe arbeitet mit einem vernünftigen Druck.

Um bei längeren Standzeiten des Fahrzeugs eine Wiederverkeimung des Trinkwassers zu vermeiden (und letztlich damit verbunden einem schnellen Zusetzen der Frischwasserfilter), ist in meinen Augen eine Konservierung des Trinkwasser durch geeignete Zusätze in den Tanks absolut sinnvoll.